Ich bin Apostolisch, weil…

25 Mai 2011 von Autor Kommentieren »

deutsch.english

Ich bin Apostolisch

Apostolisch leitet sich ab von dem Wort Apostel, welche Jesus im Neuen Testament ausgebildet hat, um die Gemeinde Gottes nach dem Tode Jesu Christi aufzurichten. Wir sind Apostolisch, da wir entschieden sind und uns unserem Gott gewidmet haben, das Erbe der Apostel weiter zu führen unter der Leitung unseres Gottes Jesus Christus.

So sind wir alle Jünger Jesu. Doch wir sind apostolisch und nicht neuapostolisch, weil sich die Bibel, seit sie geschrieben wurde, niemals geändert hat und das Wort Gottes genauso bestand hat wir vor 2000 Jahren. Nichts hat Gott, der Herr Jesus Christus daran geändert.

Denn wahrlich, ich sage euch: Bis Himmel und Erde vergehen, wird nicht vergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüpfelchen vom Gesetz, bis es alles geschieht. (Matthäus 5,18)

Oft wird gesagt, der Heilige Geist, der Geist Gottes, der war nur für die Apostel vorgesehen und nicht für jeden Menschen. Doch die Wahrheit ist, wäre der Heilige Geist nur für die Apostel bestimmt gewesen, so wäre es zeitlich gewesen, also vergänglich, denn die Apostel sind meines Wissens alle Tod. Doch unser Gott Jesus Christus, ist ewiglich und deshalb ist der Geist Gottes für alle vorgesehen, denn durch den Heiligen Geist werden die Menschen geführt in die Ewigkeit.

Ihr aber seid nicht fleischlich, sondern geistlich, wenn denn Gottes Geist in euch wohnt. Wer aber Christi Geist nicht hat, der ist nicht sein. (Römer 8,9)

Apostel kommt vom griechischen apóstolos bzw. vom aramäisch saliah und bedeutet so viel wie Gesandter oder Sendbote. Er ist ein berufener Jünger Jesus und ein gesandter Gottes.

  • Ich bin apostolisch, weil ich die Aufgabe der Apostel wahrnehme, dass reine Evangelium zu predigen und gehorche damit dem Willen und dem Wort Gottes. Ich rede wo die Bibel spricht und ich schweige wo auch die Bibel schweigt. So gehe ich hin und verbreite die „gute Nachricht“, die „Siegesbotschaft“ des Guten über das Böse und glaube an die Zeichen die folgen werden. (Matthäus 28,19-20; Markus13,10; 16,15-18; Johannes 21,15-17; Apostelgeschichte 14,7).

  • Ich bin apostolisch, weil ich nun kein Gast oder Fremder mehr bin, sondern ein Mitglied der Gemeinde Gottes. Ich bin zu Hause im Haus Gottes und in der Familie meiner Brüder und Schwestern. So werde ich gehorsam sein, weil ich berufen bin im Namen Jesu Christi, denen zu dienen, die die Hilfe Gottes benötigen (Epheser 2.19-22, Römer 1:5-6; Hebräer 11:8; Römer 8:30; Johannes 15:16; Apostelgeschichte 26,22).

  • Ich bin apostolisch, weil ich die Menschen im Wasser taufen werde im Namen Jesus Christus, damit der, der Buße tut von der Sünde erlöst wird und der Mensch erneuert wird durch Wasser und Geist (Markus 16,16; Johannes 11,25; Apostelgeschichte 2,38; 22,16; Römer 6,3; 1.Petrus 3,21; Johannes 3,5).

  • Ich bin apostolisch, weil ich an die Heilung durch die Ältesten glaube. Sie heilen durch das Gebet und salben den Kranken mit Öl im Namen des Herrn Jesu Christi (Jakobus 5,14-15).

  • Ich bin apostolisch, weil Gott mich für diese Aufgabe mit seiner Kraft aus der Höhe ausrüsten wird. So werde ich in der Gemeinde verweilen, bis das ich getauft bin mit dem Heiligen Geist. So werde ich in neuen Zungen und anderen Sprachen reden. In seinen Namen werde ich Teufel austreiben, Schlangen vertreiben und Kranke heilen. Ich werde meine Hände auflegen und die Menschen werden getauft im Namen Jesu Christi mit dem Heiligen Geist. (Lukas 24,49; Apostelgeschichte 2,1-4; 2,38-39)

  • Ich bin apostolisch, weil ich an den EINEN, allmächtigen und lebendigen Gott, den Herrn Jesus Christus glaube. Ich glaube, dass ich ein Glied bin, an dem einem Leib Jesus Christus. Ich glaube, dass uns der eine Glaube an Jesus Christus vereint und ich glaube an die eine Taufe, in der wir durch und mit Jesus Christus getauft werden. Ich glaube an den einen Gott und Vater dessen Geist in jedem wirkt. Ich glaube an einen Geist mit IHM. (5.Mose 6,4; Markus 12,29+32 Jesaja 44,6; 45,5; 46,9, 1.Korinther 6,17; 8,6; Epheser 4,4-6; 1.Tomotheus 2,5; Jakobus 2,19).

  • Ich bin apostolisch, weil ich alles prüfe, was ich bekomme und prüfe alles anhand der Heiligen Schrift und studiere Tagtäglich ob es sich auch so verhält, wie es in der Bibel geschrieben steht. Denn ich glaube dass das Wort Gottes vom Himmel auf die Erde kam und menschliche Gestalt annahm in der Person Jesus Christus. Der sich für uns alle opferte und das Böse besiegte durch das Blut das er für uns Menschen geopfert hat (Johannes 1,1-3; 4,1-3; 8,19; 8,58; 10,30; 12,45; 1.Tessalonicher 5,21; 1.Timotheus 3,16; Matthäus 16,16; 1.Johannes 1,1; 5,8; Kolosser 1,17; 1.Korinther 3,22; 12,4).

  • Ich bin apostolisch, weil an den Geist Gottes glaube. An den Tröster, an den Heiligen Geist in uns, denn unser Körper ist der Tempel Gottes. So ist Gott durch seinen Geist in uns. Durch den Heiligen Geist werden wir Gerechtigkeit erlangen und errettet werden zum Ewigen Leben durch Jesus Christus. Durch die Taufe mit dem Heiligen Geist beschenkt uns Gott mit den Heiligen Gaben des Geistes. Die Gabe der Weisheit, der Erkenntnis, die Gabe Gesund zu machen und die Gabe Wunder zu tun. Die Gabe des prophetischen Redens, die Gabe die Geister zu unterscheiden. Die Gabe des Zungenredens und die Gabe des Auslegens der Zungenrede. Dies alles sind die Gaben des einen Heiligen Geistes und jeder kann alle Gaben bekommen, wenn er will. (Johannes 15,26-27; 1.Korinther 3,16; 6,14; 12,1-11; Römer 8:9,14,16; 14,17; 1.Petrus 4,14; Matthäus 12,28; 1.Johannes 5,6; 2.Mose 35,31; Apostelgeschichte 4,31).

  • Ich bin apostolisch, weil ich ein Glied am Leib Christi bin. So gibt es viele Glieder am Leib Jesu Christi und keins ist wie das andere. So hat der Leib viele Glieder doch nur einen Leib. So sind wir vereint im Geiste Jesu Christi und sind Mitarbeiter Gottes. So hat jedes Glied am Köper Jesus Christus seine bestimmte Aufgabe. So sind wir alle Mitglieder der Gemeinde Gottes, dem Volk Gottes. Es sind viele Aufgaben, die erfüllt werden sollen. Da sind Missionare, Propheten, Evangelisten, Pastoren und Lehrer. (1.Korinther 3,9-11; 6,15; 12,12-31; Römer 12,4; Epheser 4,11; 4,25; 5,30; Kolosser 3,5; Matthäus 5,29-30; 4. Mose 16:3,19; Matthäus 18,17; Hebräer 4,9; Judit 5,15).

  • Ich bin apostolisch, weil ich ohne unterlass bete und um was ich bitte wird Gott mir gewähren. Die Menschen und das Land in dem wir Leben wird geheilt im Namen Jesus Christus. So bitten wir Gott um Vergebung unsere Sünden und Gott wird uns trennen von der Sünde, heiligen und unsere Seele trösten. So werden wir geheilt von den Sünden dieser Welt (Markus 5,29; Psalm 33,20; 65,3; 86,6; 88,14; 2.Chronik 7,14; Kolosser 4,2; Matthäus 21,22; Philipper 1,4; Epheser 1,16; Johannes 15,7-8; Apostelgeschichte 2,42; Sprüche 28,9; Hiob 16,17).

  • Ich bin apostolisch, weil ich die Liebe Gottes habe. Denn Gott ist Liebe und er liebt mich. Er hat mir seine Liebe bewiesen, als er sich für meine Schuld ans Kreuz schlagen ließ, um meine Sünden mit seinem Blut, was er für mich vergossen hat, abzuwaschen. So liebe ich meinen Gott, den Herrn Jesus Christus aus tiefsten Herzen und mit ganzer Seele. Doch die Liebe ist keine Gabe sondern eine Frucht. Gott lehrt uns die Liebe durch seinen Geist. So bitte ich für meine Brüder und Schwestern, denn die Liebe, die wir untereinander haben, denn daran wird man uns erkennen. So lieben wir Jesus Christus, weil er unser Gott und Schöpfer ist und er alles getan hat was ein Vater für seine Kinder tun kann. So gehorchen wir seinem Wort und befolgen sein Gesetz, weil wir IHN so sehr lieben. (2.Mose 2,15; Epheser 2,4 ;5,25; 1.Tessalonicher 4,9; 1.Johannes 3,16; Hosea 11,4; 14,5; 5.Mose 6,5; 10,2; Matthäus 22,36-40; Markus 12,29-31; 1.Korinther 2,9; 8,32; 16,22; Johannes 8,42; Römer 13,8-10; Hebräer 6,10; Psalm 91,14; Sprüche 8,17)

  • Ich bin apostolisch, weil ich an den himmlischen Gott Vater glaube, der alles erschaffen hat. Ich glaube an den Sohn Gottes, das Wort das Fleisch wurde und als Jesus Christus Mensch wurde. Der sich für die Sünde des Menschen schlachten ließ als das Lamm Gottes und den Menschen vom Bösen freikaufte durch sein Blut, das er für uns gab, damit der Mensch wieder versöhnt werde mit Gott. Ich glaube an den Heiligen Geist, der uns tröstet, solange diese Welt noch ist, denn durch und mit Jesus Christus werden wir errettet werden und werden die Herrlichkeit und die Macht Gottes jetzt schon hier auf Erden haben (1.Mose 1,1; 1.Johannes 4,14; Johannes 1,10; Offenbarung 1,17; 2.Korinther 3,17).

 

* Alle Bibelzitate kommen aus der Onlinebibel der Deutschen Bibelgesellschaft nach Martin Luther 1984. Bitte prüfen Sie diese Bibelstellen auch mit anderen Bibeln um die Aussagekraft zu bestätigen.

 

Die Quelle
(Eine Gemeinde Jesu Christi)
Karl-Schurz-Str. 19
D-33100 Paderborn

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.